Loading...

Vereinsgeschichte


Entstehung                                                               zurück

Der C.C. Freischütz wurde 1984 gegründet. Er gehört als Ortsverein dem DCC-Landesverband Schleswig-Holstein an, alle Landesverbände wiederum sind im Deutschen Camping Club (DCC) organisiert. Um Mitglied in einem Ortsverein zu sein, muss man deshalb auch Mitglied des DCC sein (siehe unten).
Der Verein besteht aus Einzelfahrern und Paaren die mit Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs sind und durch gemeinsame Unternehmungen und Erfahrungsaustausch die Freude am Campen teilen.

Der Name
Carl Maria von Weber (Komponist, geb.18. Nov. 1786 in Eutin, gest. 5. Juni 1826 in London) gilt als großer Sohn der Stadt, wenngleich - viele Eutiner hören es nicht gern - zwar hier geboren, er aber nur wenige Wochen als Säugling hier weilte. Der Freischütz ist neben Oberon eines seiner wichtigsten Opernwerke.

Ziele
Pflege des Camping-Gedankens, gemeinsames Reisen, Erleben von Natur und Kultur, touristischer und technischer Erfahrungsaustausch,
Teilnahme am Gespann- und Wohnmobil-Geschicklichkeitsfahren, geselliges Zusammensein

 

Vorsitzende

1984 - 1988 Jörg Radestock             (inzwischen ab 2006 DCC-Vizepräsident, bis 2015
                                                          bis 2007 Vorsitzender des DCC- Landesverbandes Schleswig-Holstein
                                                          anschließend Vizepräsident des DCC)

1988 - 1996 Manfred Berndt

1996 - 2006 Herbert Sacher           

2007 - 2011 Gerd Rohrbeck           

 2012 - 2016  Bruno Rotzal

 2016 -  2017  Wolfgang Schisler

 2017 -            Bruno Rotzal

zurück